Menü
Eleveight Kite RS 2022 V5
ab 1.019,00 €

inkl. 19% USt. , versandfreie Lieferung

Artikelnummer: EL-ERS22

Kategorie: Kites

sofort ab Lager

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.

Größe
Farbe
  • vielseitiger Allroundkite
  • große Windrange
  • sehr guter Relaunch
  • super Höhelaufeigenschaften
  • Präzise Lenkung und 1a Barfeedback
  • bestes Preis-/Leistungsverhältnis

Der Überflieger von Eleveight geht in eine neue Runde. Der Eleveight RS 2022 V5 ist ein super Allroundschirm mit unschlagbarem Preis-Leistungsverhätnis.

Produktdetails anzeigen

Der Eleveight RS überzeugt einmal mehr

Eleveight ist der Zeit voraus und released schon das Model für 2022 - den Eleveight RS V5 oder auch Eleveight RS 2022. In den letzten Jahren wurde der RS kontinuierlich zu einem der besten Allroundschirme auf dem Kitemarkt weiterentwickelt. Eleveight vermarktet den RS dabei als High Performance Freeridekite, der sich auch in der Welle, auf dem Foil oder sogar als Freestyleschirm nicht verstecken muss. Genau diese Vielseitigkeit ist einer der Gründe warum der Schirm so extrem beliebt ist und wir den RS immer gerne empfehlen.

War die Windrange in der allerersten Version noch eine der Schwächen des RS – besonders bei Überpower – ist die große Windrange mittlerweile eine der ganz großen Stärken. Der Kite verfügt über die typische Lowwindpower eines Drei-Strut-Kites. Eleveight hat es zusätzlich geschafft auch im Highendwindbereich eine hohe Stabilität in den Kite zu bringen, so dass der RS sich auch bei Sturm nicht vor Schirmen mit fünf Struts verstecken muss.

Wie es sich für einen Freerider gehört läuft der RS fantastisch Höhe. Dabei lässt sich die Position des Schirms im Windfenster sauber und angenehm über die Bar steuern. Dank der großen Windrange des Schirms kannst du die Höhelaufeigenschaften bei starkem und schwachem Wind gleichermaßen gut abrufen.

Was den RS von vielen Konkurrenten am Drei-Strut-Freeridehimmel unterscheidet ist das Bargefühl. Zum einen ist das Barfeedback deutlich besser als bei den meisten anderen Schirmen dieser Kategorie - du weißt immer wo dein Kite steht. Zum anderen lässt sich der RS sehr exakt steuern. Umso mehr Struts ein Schirm hat, desto stabiler fliegt er. Gerade in Kurven und Loops sind die meisten Schirme mit drei Struts keine Wonne was die Präzision angeht. Hier kann der RS definitiv punkten.

Für Freerider ist die Hangtime natürlich wichtig. Durch die relativ stark nach vorne gebogene Fronttube hat der RS viel Tuch in der Schirmmitte, was zu einer wirklich guten Hangtime führt. Ganz nebenbei führt die Biegung der Fronttube auch zu einem sehr guten Relaunch, da der Schirm beim Wasserstart nur minimal mit der Fronttube auf dem Wasser aufliegt.

Last but not least: Das Preis-Leistungsverhältnis. In diesem Punkt ziehen sämtliche Eleveightkites der Konkurrenz die Hosen aus und da ist der RS auch keine Ausnahme. Premiumqualität zu einem Preis bei dem Duotone und co einfach nicht mithalten können!

Wir kommen aus dem schwärmen gar nicht heraus, aber der RS ist wirklich ein extrem guter Schirm. In unserem Testpool haben wir immer ein paar RS Schirme dabei. Melde dich gerne bei uns, wenn du den Schirm ausprobieren willst. Wir sind oft an den Küsten und natürlich am Steinhuder Meer unterwegs und bekommen ein Treffen sicher hin!

Wer wird mit dem RS glücklich und wer nicht?

Die meisten Kiter suchen einen Schirm, der alles möglichst mitmacht und in allen Konditionen Leistung bringt. Genau solch ein Schirm ist der RS. Wenn du dich nicht auf deine Disziplin festlegen willst, sondern vielmehr überall reinschuppern möchtest, ist der RS eine super Wahl für dich. Wenn du einen Schirm suchst mit dem du zwei Disziplinen gut abdecken kannst, zum Beispiel Big Air und Wave ist der RS ohne Frage eine Überlegung wert. Im Folgenden erklären wir noch was den RS in den einzelnen Disziplinen stark macht und welche Alternativen zum RS es für dich gibt.

Um im Big Air richtig Spaß zu haben muss dein Schirm gleich mehrere Anforderungen erfüllen: Er muss sich bei starkem Wind gut beherrschen lassen, über guten Lift und eine gute Hangtime verfügen und ein präzises Barfeedback ist auch noch wichtig. Wenn du den oberen Teil gelesen hast wirst du wissen, dass der RS in all diesen Gebieten eine gute bis sehr gute Leistung bringt. Einzig wenn Big Air alles für dich ist und du für den letzten Meter mehr Höhe oder die eine Sekunde mehr Hangtime auf Komfort und Vielseitigkeit verzichten möchtest raten wir dir zu einem anderen Schirm. In diesem Fall schau dir den Eleveight XS an, denn dieser Schirm ist zu 100% auf Big Air Freestyle ausgerichtet. Um das an dieser Stelle nochmal klar zu stellen: Der RS ist ein extrem guter Big Air Schirm und vermutlich der beste drei Struter in dieser Disziplin.

Auch in der Welle macht der RS eine gute Figur – besonders in den Größen 9qm und kleiner steht er dezidierten Wellenkites kaum in etwas hinterher. Ab ca. 10qm hat der RS in Turns ein wenig zu viel Zug um als reiner Wellenspezialist durchzugehen. Durch den extrem guten Relaunch, das präzise Lenkverhalten und das gute Lowend kannst du mit dem RS eine Menge Spaß auf dem Waveboard haben. Wenn du auf der Suche nach einem Allrounder bist, der seine stärken in der Welle hat wirst du mit dem CORE Nexus fündig.

Im eingehakten Freestyle ist der RS wie auch im Big Air Bereich ein absoluter Hochleister. Die Grenzen werden hier mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nicht durch den Schirm gesetzt, denn der Kite lenkt sehr präzise und durch das gute Feedback an der Bar weißt du auch während der Rotation immer wo dein Kite gerade steht.

Wenn es an unhooked Freestyle geht macht der RS ab 12qm und aufwärts richtig Spaß. Die kleineren Größen erfordern schon eine sehr ruhige Hand und haben auch weniger Pop. Für alle die sich gerne aushaken empfehlen wir dringend den Eleveight FS – unserer Meinung nach der beste Schirm für unhooked Freestyle.

Eleveight hat mit dem PS einen reinen Einsteigerschirm und Schulungsschirm im Portfolio. Trotzdem empfehlen wir alles Einsteigern ganz klar den RS. Dieser Schirm kann alles was du von einem richtig guten Anfängerkite erwarten solltest: Er relauncht extrem gut, fährt gut Höhe, ist sehr vielseitig und kostet deutlich weniger als andere Schirme. Wenn du gerade mit dem Kiten anfängst und auf der Suche nach einem richtig guten Schirm bist hast du mit dem Eleveight RS 2022 V5 auf jeden Fall den perfekten Schirm gefunden.

Auch auf dem Foil macht der RS durch sein gutes Lowend eine gute Figur. Hier darf man sich allerdings nichts vormachen. Ein Schirm mit drei Struts wird niemals solch ein gutes Lowend haben wie ein Schirm mit nur einer Strut. Wenn du Vollblutfoiler bist empfehlen wir dir deshalb ganz klar den Eleveight OS.

Technische Features

Auch beim neuen RS kommt das X4 vierfach Ripstopmaterial von Teijin zum Einsatz. Das Gewebe ist außerdem mit der neuesten Beschichtung veredelt und nochmal haltbarer gemacht – auch gegen UV-Einstrahlung. Der große Vorteil von einem vierfach Ripstop im Gegensatz zu einem dreifach oder sogar zweifach Ripstopmaterial liegt neben der deutlich höheren Rissfestigkeit und allgemeinen Lebensdauer in den besseren Flugeigenschaften. Das X4 Material verfügt kaum über Stretch und verformt sich auch bei hoher Krafteinwirkung nicht. Dadurch wird die Kraft aus dem Wind ideal umgesetzt. Was nicht nur zu mehr Power, sondern auch zu einer präziseren Steuerung des Kites führt.

Alle Nähte sitzen und es gibt wieder zahlreiche Verstärkungen an allen wichtigen Stellen entlang der Fronttube und im Tuch. Die Verarbeitungsqualität lässt auch in 2022 keine Wünsche offen. Das ist auch kein Wunder, denn Eleveight lässt seine Schirme in der gleichen Produktionsstätte wie CORE und Duotone produzieren!

Für einen Allroundschirm ist es unserer Meinung sehr wichtig, dass du an Steuer- und Powerleinen mehrere Trimmmöglichkeiten hast um den Schirm den Verhältnissen und deinem Fahrstil anpassen zu können. Der RS verfügt über eine Vielzahl von Möglichkeiten. An den Powerleinen kannst du über die Waageleinen am Schirm den Drehradius des Schirms verändern. Enge Turns für die Welle oder zu Foilen oder doch ein bisschen größere Schwünge mit mehr Power für Freestyle? An den Steuerleinenenden passt du die Reaktivität und den Bardruck an. Der Trimm ist simpel und optimal gelöst – so sollte es bei jedem Kite sein!

Das wurde alles Überarbeitet

Eine große Änderung im Schirmdesign hat Eleveight an den Tips vorgenommen. Die Tips laufen nun ein wenig gerader aus. Dadurch hast du nicht nur ein besseres Feedback an der Bar, sondern der Schirm dreht auch sauberer und hat ein direkteres Lenkgefühl.

Die neue Load Seam verleiht dem Tuch mehr Stabilität und macht einen etwas steileren Anschlusswinkel der Struts möglich. Dies hat zur Folge, dass der Schirm aerodynamischer geworden ist ohne Abstriche in der Stabilität machen zu müssen. Diese Technologie wurde in den letzten Jahren schon von verschiedenen großen Kitesurfmarken erfolgreich bei den neuen Schirmen angewandt. Ein nicht zu unterschätzendes Upgrade!

Mit ein wenig Pech war es bei den Vorgängermodellen möglich die Waageleinen um das Tipende zu wickeln. Zum Beispiel wenn du den Schirm ausgehakt gedropped oder den Schirm untersprungen hast. Die Tipenden wurden nun verkleinert um diesem Problem aktiv entgegenzuwirken.

Der RS war trotz des vierfach Ripstoptuchs und der sicheren Nähte immer recht leicht im Vergleich zur Konkurrenz. Für 2022 konnte das Gewicht durch eine Optimierung der Materialien und Verarbeitung nochmal gesenkt werden.

Lieferumfang

Der Eleveight RS 2022 V5 kommt in einem super stylischen Rucksack mit Bar- und Pumpenhalterung. Außerdem ist eine Bedienungsanleitung und ein Repairkit im Lieferumfang enthalten. Die passende Eleveight Bar zum Schirm findest du bei uns im Shop.


Style: Freeride Einsteiger
Jahr: 2022

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen