Gratis Versand

  30 Tage Rückgabefrist

  Ausführliche Beratung zu allen Produkten

  Kostenlose Retouren

 Die junge Marke um den Kitesuperstar Kevin...

Reedin

Die junge Marke um den Kitesuperstar Kevin Langeree geht einen ganz eigenen Weg: Wo andere Marken eine ganze Hand voll Kites auf den Markt werfen bietet Reedin einen Allrounder, der alle glücklich macht!

##break##

Kevin und Damien – die Köpfe von Reedin Kites

Kevin Langeree ist einer der - wenn nicht sogar der bekannteste Kitesurfer – der Welt. Er war Weltmeister und hat den King of the Air ganze drei Mal gewonnen – zuletzt 2019. Seit einer gefühlten Ewigkeit ist Kevin für Naish Kites gefahren. Zur Saison 2020 hat er zusammen mit Damien Girardin Reedin Kites ins Leben gerufen. Die beiden kennen sich gut aus ihrer Zeit bei Naish. Damien war dort jahrelang Chefentwickler und verantwortlich für die Konzeption der Kites.

Die beiden haben Reedin aus dem Wunsch heraus gegründet den perfekten Kite zu entwickeln, den du überall mithinnehmen kannst und für alle Bedingungen den richtigen Schirm am Himmel hast. Genau das ist auch der Ansatz, der hinter dem Supermodel Kite steckt. Ein Kite für alle Situationen und mit dem du (fast) alles machen kannst!

Reedin ist simpel und dennoch breit aufgestellt

Der Wunsch mit wenig, aber dafür wirklich ausgefeiltem Material, möglichst alle Fahrstile und Bedingungen abzudecken zieht sich durch das gesamte Reedin Lineup.

Wie schon gesagt kommt Reedin dabei mit einem Kite aus – dem Supermodel. Dieser ist ein dreistut Allrounder mit einer sportlichen Abstimmung. Dazu passend kommt die Dreamstick Bar. Eine einfache, super aufgeräumte Bar, die dennoch vollgestopft ist mit allen Features, die das Kiterherz begehrt. Sie schnell und einfach in der Holmlänge variabel, dreht sich von alleine aus und das Quick Release funktioniert zuverlässig und lässt sich im Handumdrehen zusammen bauen – mehr brauchst du auf dem Wasser nicht!

Bei den Boards darf es dann ein bisschen mehr Auswahl sein um deinen Ansprüchen optimal gerecht zu werden. Reedin bietet dir Twintips als auch Surfboards.

Das Flaggschiff der Twintip Serie ist ganz klar das KevPro. Dieses Board ist optimal auf Kevins Fahrstil zugeschnitten: Hohe Sprünge und jede Menge Style auf dem Wasser! Channels für Grip im Absprung und ein harter Flex machen dieses Board aus. Das Super-E rundet das Twintip Portfolio ab. Es basiert zu großen Teilen auf dem KevPro, ist jedoch für den Ottonormalkiter gemacht. Es ist weniger hart und die Outline ist ein wenig mehr auf Komfort und dafür weniger auf 20m+ Sprünge optimiert. Beide Boards werden mit der SuperBinding gefahren. Eine Bindung mit zahlreichen Einstellmöglichkeiten, damit du immer genug Halt beim Absprung hast.

Wie bei den Twintips so bietet Reedin auch bei den Surfboards zwei verschiedene an. Das NoBrainer ist ein Strapless Freestyleboard, welches allerdings auch ungemein gut als klassisches Kitesurfboard funktioniert. Das SuperWave ist ein ganz klassiches in Portugal entwickeltes Waveboard ohne unnötigen Schnickschnack.

Neu für 2021: Kitefoil und Wingfoil

Für diese Saison hat Reedin ein komplettes Foilsetup entwickelt. Die Idee dabei war wieder mit wenigen und dafür guten Produkten eine große Range abzudecken. Im Bereich Kite- und Wingfoil bietet sich das natürlich an!

Reedin stellt zwei Foilsets vor: El Capitano und Flight Attendant. El Capitano ist ein Vollcarbonfoil für höchste Ansprüche. Der Mast ist 85cm lang und der Frontwing kommt in zwei Varianten: 950cm² und 1350cm². Beide Frontwings können zum Kiten und Wingfoilen genutzt werden – wobei wir Wingfoilern den 1350cm² Frontwing empfehlen. Das Flight Attendant Foilset hat einen Aluminiummast und ist in mit den Frontwinggrößen 1280cm² und 1880cm² erhältlich.

Die neuen Foilboards von Reedin heißen FeatherKite und FeatherWing. Beide Boards basieren auf einem sehr ähnlichen Shape und unterscheiden sich hauptsächlich in der Größe. Beide Boards verbindet das aufwendig optimierte Unterwasserschiff. Das FeatherKite wirst du in den Größen 17L und 21L bekommen und das FeatherWing wird in den Größen 52L, 82L, 112L und 132L produziert.

Man sieht gleich, dass Reedin hier keinen Schnellschuss gemacht hat um noch schnell auf den Foilhype aufzuspringen, sondern in die Foilprodukte eine lange Entwicklungszeit geflossen ist. 2021 wird eine super Saison!

Kein Wingfoilen ohne den Wing!

Nach so einem Foilfeuerwerk muss es natürlich folgerichtig auch den passenden Wing geben. Hier hat Reedin sich nicht lumpen lassen und bringt mit dem SuperWing ein würdiges Pendant zum SuperModel auf den Markt.

Der SuperWing wird über Schlaufen festgehalten und wendet sich an erfahrene Wingfoiler und Einsteiger zugleich. Profis werden sich besonders über die kleinen Größen freuen mit denen du auch bei richtig Hack alles geben kannst. Einsteiger bekommen durch die breiten Handles, die fast schon an einen Gabelbaum erinnern, einen optimalen Einstieg in die Welt des Wingfoilens.

Der Superwing wird von 2,1qm bis 6,0qm in allen erdenklichen Größen produziert und deckt somit alle Styles, Vorlieben und Anforderungen, die du an einen Wing stellen kannst, ab.



Artikel  1 - 18 von 18